Erfahrungen & Bewertungen zu Deadhardrive
Loading...

In unserem heutigen Artikel versuchen wir Fragen rund um monolithische Datenspeicher beziehungsweise monolithische Speicherchips zu beantworten.

Was ist eigentlich ein monolithischer Chip?

Wo werden monolithische Chips eingesetzt?

Warum ist die Datenrettung eines monolithischen Datenspeichers aufwändiger?

Wie erkenne ich einen monolithischen Datenspeicher

Never use a USB stick or MicroSD card for long-term storage of important data. Always make backup of important data.

Was ist ein monolithischer Datenspeicher

In der Elektronik bedeutet monolithisch laut Duden “aus sehr kleinen elektronischen Bauelementen untrennbar zusammengesetzt”. Damit haben wir auch schon die Erklärung oder Definition eines monolithischen Chip. Bei einem monolithischen Chip sind alle notwendigen Komponenten wie Controller und Speicher auf einem einzigen Chip untergebracht.

Klassischer USB Stick vs. UDP

Monolith-vs-NAND-USB

Bei einem klassischen USB Stick befinden sich auf der Leiterplatte der Controller Chip, der Speicher Chip sowie weitere Komponenten die es für einen USB Stick benötigt.

Wie bereits erwähnt sind bei einem monolithischen Datenspeicher alle Komponenten untrennbar mit einander verbunden. Monolithische Chips lassen sich in zwei verschiedene Typen unterteilen:

COB = Chip on Board oder Nacktchipmontage

UDP = USB Disk in Package

COB-Chip on Board Technologie.

COB-USB

COB Technologie hat gegenüber klassischer USB-Sticks einen leichten Leistungsvorteil und COB Chips sind auch etwas kleiner. Der Vorteil von UDP liegt in seiner Winzigkeit. Mit der extrem geringen Größe kommt diese Technologie meist in Design- und Mini-USB-Sticks zum Einsatz. Ein weiterer Vorteil liegt in der Robustheit die durch diese Bauweise entsteht.

Wo werden monolithische Chips eingesetzt

USB Sticks

MikroSD Karten

– Uhren

– LED Leuchten

– Taschenrechner

Warum ist die Datenrettung eines monolithischen Chip aufwändiger

Zwar braucht es für die Datenrettung eines USB-Sticks kein Reinraum, dennoch stellt die Datenrettung eines monolithischen Datenspeichers auch für einen professionellen Datenretter eine Herausforderung dar. Eine der häufigsten Ursachen für den Ausfall eines USB-Sticks ist ein defekter Controller Chip. Bei einem klassischen USB-Stick lässt sich der Speicher Chip auslöten und der Datenretter kann dann die Daten direkt vom Chip auslesen.

Es ist offensichtlich, dass dieses Vorgehen bei monolithischen Datenspeicher nicht möglich ist. Um dennoch an die Daten zu kommen muss das Auslesegerät direkt mit den Kontakten auf dem monolithischen Chip verlötet werden. Dafür muss zunächst die Belegung der Leiterbahnen des Chips bekannt sein. Leider werden diese Referenz-Dokumente – auch Pinout genannt – nicht immer von den Speicherherstellern veröffentlich. Ist die Belegung bekannt und der Chip mit dem speziellen Lesegerät verlötet können die Roh-Daten ausgelesen werden.

Dieser Speicherauszug enthält aber nicht nur die Anwenderdaten sondern zusätzlich Verwaltungsdaten. Im nächsten Schritt werden dann die Verwaltungsdaten von den Anwenderdaten getrennt um abschließend die Anwenderdaten wiederherstellen zu können.

Der zeitliche Aufwand für die Datenrettung eines monolithischen Datenspeichers ist um ein weitaus höher als der Aufwand bei einem klassischen USB-Stick mit NAND Technologie.

Woran erkennt man einen monolithischen Datenspeicher

Grundsätzlich kann man sagen, dass es sich bei Mini-USB-Sticks ziemlich sicher um einen monolithischen Chip handelt. Bei einem USB-Stick mit klassischer Größe handelt es sich aber nicht zwangsläufig auch um einen USB-Stick mit NAND Speicher. In diesem Fall kann nur durch Öffnung des Gehäuses die Technologie eindeutig bestimmt werden.

Bei unserer kostenlosen Schadensanalyse ermitteln wir die in Ihrem defekten USB-Stick eingesetzte Technologie. Somit können wir Ihnen vor Durchführung der Datenrettung mitteilen welcher Pauschalpreis berechnet wird.

Haben Sie einen defekten USB-Stick und Fragen zur Datenrettung, nehmen Sie Kontakt mit einem professionellen Datenretter auf.